Blogvorstellung zur Blogger X-Mas Wichtel


Hallo meine lieben Lesefreunde,


wie ihr wisst ist für mich noch alles ganz neue in der Blogger-Welt.


Ich habe dieses Jahr an einer ganz tollen Aktion "Blogger X-Mas Wichtelei" mit gemacht.

Die Idee ist echt total toll,weil es nicht nur darum geht sich eine kleine Freude zu machen, sondern viel mehr den Blog oder Facebook Seite seines Wichtels vorstellen.

Das ist grad für uns neuen Blogger eine tolle Sachen,so werden noch andere Leser und Autoren auf uns aufmerksam.

Anderseits knüft man vielleicht mit dem ein oder anderen Blogger Kontakt und kann sich so austauschen und helfen.



So nun zu meinem Wichtel:


Mein Wichtel ist die liebe Lisa-Maria.

Sie ist junge 30 Jahre,eine liebevolle Mama und hat genauso die Leidenschaft ans Lesen und für Bücher im Blut,wie wir anderen Leseratten auch. ^^

Sie ist erst seid September diesen Jahres Bloggerin,also genauso frisch wie ich in der Welt bin.

Sie besitzt eine Facebook Seite mit ihrer Freundin zusammen, durch gesundheitlichen und privaten Gründen,konnte sie leider nicht so aktiv sein,wie sie es gerne gewollt hätte.

Was sie allerdings im neuen Jahr ändern möchte

Sie liest quer Beet,aber ein paar Lieblinge hat Lisa-Maria dann doch.

Diese wären zum Beispiel


New und Young Adult


Jugendbücher und alles was fürs Herz ist.


Eine Romantikerin ist die Lisa... :-)


Sie Mag ausserdem gerne Kerzen,Eulen und Buddhas.


Lisa ist im Herzen aber auch immer noch Kind geblieben,wie viele bestimmt von uns auch.


Sie ist ein totaler Diesney-Fan und sie steht auf die Farben lila und Grau.

Was sie besonders mag sind außergewöhnliche Lesezeichen.


Es gibt aber auch das ein oder andere was sie nicht mag, das sind z.B. Rosinen, Lakritze und getrocknete Früchte.


Ihre Facebook Seite heisst "Kleiner Buchschmetterling" Hier klicken


Deswegen unterstützt Sie mit ein paar Gefällt mir und vielleicht teilen der Seite,weil denkt dran wir haben alle mal angefangen.


Vielleicht hat ja auch der ein oder andere Autor Lust sein Werk von der lieben Lisa-Maria rezensieren zu lassen.


So das war meine Vorstellung...Danke das ich dabei sein dürfte

Wünsche euch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch mit euren Lieben...




PS: Freue mich schon auf öffnen meines Wichtel Päckchens ;-)

*Rezension* Die Nacht in Uns ~ Sylvie Grohne



Liebe Lesefreunde nun stelle euch ein ganz traumhaftes Buch vor,welches mir eine wahre Freude war es lesen zu dürfen.
Ich hoffe ich kann euch genauso mitreißen...






Autorin: Sylvie Grohne
Seitenzahl: 484 Seiten (Print)
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Preis: 13,90 € (Print) 3,99 € (E-Book)



 Es gibt Gefängnisse, die haben keine Gitterstäbe.
Amkayas Kerker ist die Einsamkeit, denn ihre Nähe ist tödlich.
Die Halbvampirin kann die Bestie in sich nicht kontrollieren und hat die Hoffung auf eine Liebesbeziehung längst aufgegeben - bis sie Noah, dem Engelsblut,
begegnet, dessen Umarmung ebenfalls tödlich ist.
Beide können sich der außergewöhnlichen Anziehung des anderen nicht entziehen und kommen sich unerwartet schnell näher; doch ist es eine
schicksalhafte Begegnung oder tödlicher Leichtsinn?

 

Das Cover ist wirklich traumhaft gestaltet und lädt zum träumen ein.
Die Farben harmonieren super zusammen.

  

Im Prolog bekommt der Leser einen kleinen Einblick aus der Sicht des Vater
 von Amy und ihren Geschwistern.
Diese Einblicke ziehen sich durch die ganze Geschichte,welches ich ganz persönlich schön fand,
weil so bekommt der Leser direkt erklärt, wie die ganze Familie entstand 
und warum der Vater nicht bei seinen Kinder seinen kann und die Mutter sterben musste.
Die Hauptgeschichte dreht sich jedoch um Amy und Noah.
Zu Anfang der Geschichte taucht der Leser voll in die Rolle von Amy ein.
Sie und ihrer Bruder müssen mit dem Verlust ihrer Schwester klar kommen, man merkt die Trauer die sich dabei empfinden.
Amy vermisst ihre Schwester sehr und erinnert sich oft an die gemeinsamen Momente mit ihr.
Der Leser finde ich zumindest kann sich mit ihr gut identifizieren, weil man einfach in die Rolle gute rein versetzen kann.
Sie leidet unter Depressionen durch ihre Einsamkeit und durch die Angst,
das die Bestie von ihr wieder über Hand nimmt,wenn sie zu nah die Menschen die sie liebt an sich ran kommen lässt.
Sie lenkt sich mit ihrer Kunst ab, dabei kann sich total entspannen.
Sie entscheidet sich, aber wieder dort hin zu fahren, wo ihre Schwester gelebt um einfach mal bisschen ab zu schalten.
Am Flughafen begegnen sich Amy und Noah zu ersten Mal...
Ab da beginnt diese Reise für beiden...

Mehr möchte ich euch bis hier hin nicht verraten...
Ich hoffe ich habe eure Neugier geweckt.


 Wer einen modern Vampirroman lesen möchte, der sollte sich diesen Roman 
auf jeden Fall holen.
Der Schreibstil ist toll, der Leser kommt gut in die Geschichte rein.
Der Roman spielt in der heutigen Zeit und der Leser kann sich,
vielleicht in den Rollen wieder kennen oder Ihnen nach empfinden.
So ging es mir zumindest.
Ich kann es einfach nur empfehlen und freue mich auf 
eine Fortsetzung. 


 

Das Buch bekommt von mir
ganz tolle




* Renzension* Seelenfänger - Jäger und Gejagte ~ Charlotte Da Silva



Heute ist es soweit...
Liebe Leseratten und Lesefreunde ich möchte euch das Buch von einer ganz tollen Autorin vorstellen und es war eine wahre Freude,dieses Werk lesen zu dürfen.



Autorin: Charlotte da Silva
Seitenanzahl: 478 Seiten (Printausgabe)
Verlag: Createspace Independent Publishing
Preis: 13,99 € (Print) 3,99 € (E-Book)


 


1757
Als der Vater von William Wright durch einen Vampir den Tod findet,bricht die heile Welt des jungen Mannes zusammen. Er ist fortan für seine Schwester und deren vaterlosen Säuling verantwortlich und  kämpft in den Straßen Londons um das Überleben seiner Familie.
Als er den Kampf zu verlieren droht,erhält er unerwartet die Hilfe eines Vampirjägers und schließt sich dessen Gruppe an. Schon bald erwacht in William der Wunsch nach Vergeltung und er sehnt die Begegnung mit den Vampiren herbei.
Dieses ist jedoch gänzlich anderes,als William sie sich vorgestellt hat.
Schon bald droht dem jungen Mann sein Leben erneut zu entgleiten, denn nichts ist wie es scheint...

Das Cover erscheint düster und gefährlich.
Was ich sehr reizvoll auf den Leser wirkt und das Buch älter wirken lässt.
Die Farben sind toll getroffen.

Im Prolog wird erst kurz über den Ritter Richard erzählt,wie er zu einem Seelenfänger wird.
Dieses geschieh im März 1479.
Die Hauptgeschichte dreht sich aber im Jahr 1757 und um William,der unglücklich und in Sorgen ist, wie er seine Familie durch bringen soll.
Er sucht nach Arbeit,damit seine Schwester Marie und seiner kleinen Neffe was auf den Tisch haben.
Dann spricht ihn ein junger Mann names Tristan an,der ihm was über Vampire erzählt und das er eine Gemeinschaft angehört, die diese Kreaturen jagt und das seine Vater durch solche Kreaturen gestorben sein.
Tristan meint zu ihm das er sich ihnen anschließen soll.
William hält das hingegen alles für ein Märchen und glaub das alles nicht und geht verwirrt weg.
Den nächsten Tag erkrankt sein Neffe und sie können sich keinen Arzt leisten.
Er ist so verzweifelt das alles tun würde sogar stehlen,er lässt seine Schwester und den kleinen zurück und will irgendwie Geld  auftreiben.
Doch das will nicht gelingen und so macht er sich auf den Weg nach dem Tristan zu suchen und begegnet dabei einem etwas ältern Mann der ihm den Weg zu den Jäger zeigt.

Und ab da ändert sich Williams Leben komplett...selbst das seiner Schwester...
Mehr möchte ich euch hier erstmal nicht erzählen...vielleicht habe ich euch gelockt dieses Buch zu euch nach Hause zu holen und die Reise mit William, Richard und Marie  zu erleben.

 Der Leser kommt schnell in die Geschichte und kann sich gut in die Rollen herrein versetzen und man bekommt das Gefühl, wie es in dieser Zeit war zu Leben.
Der Schreibstil ist gut geschrieben und verständlich man kann der Geschichte gut folgen.
Man taucht richtig in die Geschichte ein und fiebert mit den Rollen mit,teilsweise fühlte ich mich auch wie die Figuren.
Wer auf der Suche nach einer anderen Art vom Vampirroman ist, sollte sich den Roman unbedingt holen.
Freue mich schon auf den zweiten Band, der denke ich im nächsten Jahr entscheidet.

So ganz klar bekommt das Buch von mir 







Willkommen



Hallo ihr lieben...

Meine Seite hier ist noch ganz frisch und wird sich nach und nach sich mit Leben fühlen.
Natürlich nur, wenn ihr liebe Autoren oder Verläge mich dabei unterstützt,wird diese Seite sich
mehr und mehr gestalten.

Ich möchte diese Seite also Plattform für euch Autoren nutzen in dem ich eure Bücher bewerte, aber auch Werbung für euch mache.
Aber ich möchte auch Menschen die gerne Lesen, hier eine Anlaufstelle bieten um sich Anregung zu holen.

Ihr findet mich auch auf Facebook, dort befindet sich auch eine Seite von mir.

Der Name ist genau selber, wie diese hier.

Genauso findet ihr mich auf lovelybooks unter DevilAngel.

Ich werde meine Rezensionen auf dieser Seite, Amzon, Facebook Seite und lovelybooks Seite veröffentlichen.
Selbst verständlich würde ich auch da eine Bewertung schreiben wo es gewünscht wird.


Nun möchte ich noch kurz sagen welche Genren ich bevorzugt lese.

-Fantasy wie z.B. Vampirromane/Werwolfromane..u.s.w.
-Erotik
-Jugend Romane
-Thriller
-Mystery
-Reale Romane wie z.B...Lebenserfahrungen, Gewalt, Sucht oder Erkrankungen

Ich freue mich auf euch Leseratten
Eure DevilAngel